Sebastian König begann das Schlagzeugspiel zunächst autodidaktisch. Zu seinen späteren Einflüssen zählen die Teilnahme am Go Music Camp
an der Musikakademie Trossingen 2004, sowie die Teacher Days an der bayerischen Musikakademie Hammelburg in 2005, 2007 und 2009.
Der African Percussion Workshop bei Famoudou Konate in Guinea, Westafrika 2007 / 2008 inspirierte Ihn besonders nachhaltig.

Königs Spielart ist geprägt von elegantem und feinfühligem Drumming, stets auf der Suche nach neuen Klang- und Inspirationsquellen.
Live und im Studio arbeitete er mit Mamoudou Doumbouya, Domingos Santos, Jazzperanto, Schang Foxo, Lilys Hot Club,
Ben Propeller, DJs uvm. in den Genres Jazz, Rock, Pop, Blues und elektronische Musik.

Sebastian König spielte beim ZMF Freiburg, SWR Bodensee, SWR Acoustic Summer Sounds, Summer in the City Munster,
SWR Studio Freiburg und vielen weiteren Clubs & Festivals.

2014 erschien die erste Studio CD seines Jazztrios L´heure du Jazz & Mary Summer, welche bei Publikum und
Rezensenten gleichermaßen auf große Begeisterung stieß.

2016 war Sebastian König Initiator und künstlerischer Leiter des 1.Weinklang Festivals in Sasbach a.K.,
bei welchem er erstmals auch mit seiner experimentellen Band EXTRACT live zu erleben war.

Seit Herbst 2017 leitet er das vom Ihm gegründete GROOVEBOX creative recording studio in Breisach am Rhein
Im Oktober 2018 folgt die Gründung des eigenen Plattenlabels GROOVEBOX RECORDS

Sebastian König gibt Konzerte & Workshops im In-und Ausland.